Smartlane erhält erste Finanzierung

München, 27.02.2017 – Finanzierungsrunde für Smartlane: Privatinvestor Ideenschaft Invest investiert sechsstellig in das im WERK1 ansässige On-Demand Logistik-Startup. Das Geld soll in die Weiterentwicklung der intelligenten Liefermanagement-Software und den Aufbau des Unternehmens fließen.

Smartlane-Team-01

Florina Herbein, Geschäftsführerin der Ideenschaft Invest GmbH & Co. KG:

Ideenschaft Invest bietet partnerschaftliche Startup-Finanzierung mit langfristiger Perspektive. Als Family Office einer aktiven Unternehmerfamilie unterstützt Ideenschaft Invest die Portfolio-Unternehmen neben Eigenkapital auch mit unternehmerischem Knowhow. Der Fokus liegt dabei auf Startups wie Smartlane, die einen gesellschaftlichen Mehrwert generieren.“

Über Smartlane
Seit Mitte 2015 entwickelt das vierköpfige Gründerteam die Lösung für digitales Liefermanagement. Die zugrundeliegende Technologie basiert auf dem Wissen aus mehr als 20 Jahren Forschung an der Schnittstelle zwischen IT und Verkehrstechnik an der TU München. Die Software Smartlane sammelt und nutzt „Smart Mobility Data“, um ein dynamisches Auftrags- und Tourenmanagement zu ermöglichen. Routen können in Echtzeit – im Hinblick auf die Ressourcenauslastung der Flotte, Benzinkosten und das Verkehrsaufkommen optimiert werden. Das Ziel des Teams ist, mit der intelligentesten und benutzerfreundlichsten Software einen neuen Standard für die moderne Liefer- und Dienstleistungslogistik zu bieten.

notebook-screenshot_RGB

Die Visualisierung der Flotte für den Tourenmanager, dazu eine mobile Fahrer-App und automatische Nachrichten an die Endkunden, bieten einen rundum Service für alle Beteiligten. So ermöglicht es Smartlane seinen Kunden, die operativen Kosten um bis zu 35 Prozent zu senken, eine hohe Servicequalität anbieten zu können und seine Mitarbeiter zu entlasten. Die Software ist bereits bei mehreren Testkunden im Einsatz.

Die Vision von Smartlane: die vollständige Automatisierung der Logistik-Branche.
Monja Egbers, Gründerin Smartlane:

In den nächsten Jahren wollen wir mit einem selbstlernenden Datenpool eine umfassende Logistik-Daten-Plattform aufbauen und der Branche schließlich das Rüstzeug für vollständig automatisierte Logistik-Systeme bieten.“

Pressebilder und das Logo von Smartlane finden Sie hier zum Download.

Zuhause im WERK1
Das Team von Smartlane hat seit Anfang 2016 seinen Firmensitz im WERK1 und nutzt neben dem Incubator auch das Finanzierungscoaching des WERK1, ausgeführt durch BayStartUP.

Dr. Franz Glatz, Geschäftsführer der WERK1.Bayern GmbH:

Unsere Aufgabe als Gründerzentrum ist es, junge Unternehmen dabei zu unterstützen, zu wachsen und sich bestmöglich zu entwickeln. In der Praxis bedeutet das häufig auch Kontakte zu vermitteln und Knowhow bereit zu stellen. Wie das Beispiel von Smartlane zeigt, sind das gerade bei Technologie-Startups im B2B-Bereich zentrale Bausteine für den Erfolg des Unternehmens. Glückwunsch an das Team von Smartlane und weiter so!“

Über Ideenschaft Invest
Ideenschaft ist ein Family Office einer Unternehmerfamilie in der dritten Generation. Ihr Handeln ist geprägt von Ausdauer, Zielstrebigkeit und Fairness. Über Ideenschaft Invest kooperieren sie mit umsetzungsstarken Gründern und innovativen Unternehmern.

Über BayStartUP
BayStartUP ist die Institution für Gründung, Finanzierung und Wachstum in Bayern, mit breiten Angeboten zur Unterstützung von der Konzeptentwicklung über die Finanzierung bis in die Wachstumsphase. Die BayStartUP Angebote werden durch das bayerische Wirtschaftsministerium und Unternehmen wie die LfA Förderbank Bayern, die HypoVereinsbank, Siemens und weitere Sponsoren ermöglicht. Über das BayStartUP Finanzierungsnetzwerk haben Startups Kontaktchancen zu ca. 100 institutionellen Investoren und 250 Business Angels. Pro Jahr werden rund 50 Millionen Euro an Seed- und Wachstumskapital vermittelt. www.baystartup.de

Rückfragen jederzeit gerne an presse@werk1.com.

Veröffentlicht

Kategorien

Allgemein

Kommentare